Na, wer ist auch so schön in Weihnachtsstimmung? Ich auf jeden Fall! Letztes Jahr konnte ich die Vorweihnachtszeit aufgrund einer *Ich-hab-einen-Welpen-im-Haus*-Depression nicht wirklich geniessen. Doch nun ist Milo ein grosser Junge, ich habe wieder Zeit zum Essen und Duschen und statt einer Depression, werde ich von einem langzeit-Stimmungshoch beglückt (meistens jedenfalls). Somit können sich meine Synapsen dieses Jahr guten Gewissens im Rhythmus von „Last Christmas“ sich synapsisch betätigen.

Ihr lest richtig, mein Kopf ist frei und bietet reichlich Platz für jeglichen spassigen Weihnachts-Spam und das kann nur eines bedeuten: Familie Ahoi arbeitet dieses Jahr ausnahmslos mit Wunschlisten! Woohooo! Das heisst, ich muss nicht auf den letzten Drücker mir eine Idee aus den Fingern saugen, was ich XY noch besorgen könnte (nicht, dass ich jemals in dieser Situation gewesen wäre – ich spreche rein hypothetisch).

Darum vergewaltige ich euch diese Weihnachten nicht mit einem Gift Guide für Mama, Papa, Bruder, Schwägerin, Neffe, BFF, Hund, Freund, Cousin, Cou-Cousin (Jugo halt), sondern mit meiner persönlichen Wunschliste.

In unserer Familie handhaben wir es so, dass jeder seine Wünsche, von klitzeklein bis ganz gross, aufschreibt und die restlichen Familienangehörige besprechen untereinander, ob sie gemeinsam etwas grosses kaufen wollen, einen Zustupf für etwas ganz grosses geben oder ob man eine „von mir für dich“ One-Man-Show startet.

Seit meiner Ausgaben Detox Challange führe ich kontinuierlich eine Wunschliste (jep, ich bin immer noch fleissig dabei 🙂 ) und somit war das Erstellen einer Christmas – Lust List dieses Jahr ausnahmsweise besonders einfach.

Apple TV

Eigentlich steht dieser Wunsch seit drei Jahren auf meiner Liste. Mein Fernsehgerät ist bald sieben Jahre alt, in der Multimedia-Sprache auch „Scheintot“ genannt. Da ich meine TV sowieso nie einschalte (echt nie!), stört mich das ganz und gar nicht. Jedoch ist es so, dass ich ein kleiner Netflix Junkie bin und Aufgrund der Netflix – scheintoter TV Inkompatibilität meinen Serienkonsum ausschliesslich auf dem Laptop und Ipad einnehmen muss. Ein Apple TV kann da Abhilfe schaffen und mir ermöglichen, meine liebsten Netflix Serien auf den TV abspielen zu lassen – whoophooop.

Philipps – Elektrische Zahnbürste

Wenn wir schon bei alten Elektrogeräten sind: Meine elektrische Zahnbrüste ist sogar noch älter, als mein TV (was kommt eigentlich nach Scheintot?) und auch damit habe ich grundsätzlich keine Probleme. Jedoch macht der Akku langsam schlapp und ich muss nach 2:30 Minuten für 30 Sekunden auf meine Handzahnbürste umsteigen (bei meiner 3-Minuten Regel mache ich keine Ausnahme!). Diese Philipps Zahnbürste ist nicht nur nach den neusten Wissenschaftlichen Erkenntnissen entwickelt (ja, das habe ich abgeschrieben), sondern sieht auch schick aus.

Atticus – Love Her Wild

Ich bin NULL romantisch veranlagt. Teelicher in Herzform aufstellen? Trennungsgrund! Rosenblätter auf dem Bett? Nä, ohne mich! Ein Gedicht zum Jahrestag? Hm.. danke, hab schon. Obwohl, wenn die Worte von Atticus kommen, dann sieht die Welt schon anders aus. Der einzige Poet, der mein Herz höhen schlagen lässt. Darum steht sein Buch “Love Her Wild” ganz oben auf meiner Wunschliste.

Message Board

Instagram makes me wish it. Ok, eigentlich passt dieser Satz zu den Meisten meiner Wünsche. Aber ich BRAUCHE solch ein Board. Punkt.

Basket Bag

Instagram makes me wish it zum zweiten. Ich sehe mich schon, wie ich mit dieser Tasche umgehängt auf dem Fahrrad durch Tulum fahre. 1. Problem: Ich habe diese Tasche nicht.
2. Problem: Aktuell ist keine Reise nach Tulum gebucht. Aber ich möchte für sämtliche Eventualitäten vorbereitet sein.

Byredo Handcreme

Miss L makes me wish it. Wenn es um Beauty Produkte geht, ist Larissa meine Göttin. Bei ihr habe ich auch diese Handcreme entdeckt, benutzt und mich Hals über Kopf verliebt. Nicht nur die Konsistenz und das Tragegefühl sind *oh-so-wooow*, besonders der Duft ist zum niederknien.

Louis Vuitton – Pochette Metis

Diese Tasche ist schon seit knapp 1.5 Jahre auf meiner Wunschliste, aber irgendwie war ich immer zu geizig, mir diese zu gönnen. Aber vielleicht liest Väterchen Frost (ja, bei uns bringt er die Geschenke) mit und entscheidet sich, mich mit einem Zustupf für die Handtasche-Kasse zu verwöhnen.

Makramee

Ist dieses Makramee nicht wunderschön? Ich bin vollkommen verliebt und es würde sich perfekt in meinem neuen Schlafzimmer machen. Für den Fall, dass es diese Weihnachten nicht unter dem Weihnachtsbaum liegt, habe ich beschlossen, mir eins selbst zu knüpfen (falls ihr nie mehr wieder etwas davon hört, dann ist dieses DIY-Projekt in die Hosen gegangen).

Share: